Deutscher Rollsport-und Inline Verband

Im Deutschen Rollsport und Inline Verband sind alle Sportarten vertreten die sich auf Rollen bewegen. Neben den als förderungswürdig anerkannten Sportarten Rollkunstlauf, Rollhockey  Inline Speedskating und Inlinehockey also auch Inlineskaterhockey, Inline Alpin und Downhill, Rollerderby und Skateboard. Bis Mitte der 90er Jahre wurde im ehemaligen Deutschen Rollsport-Bund nur auf herkömmlichen Rollschuhen gelaufen. Durch die Entwicklung der Inlineskates und deren sportlichen Entwicklung hat sich der Verband umbenannt und entsprechenden Aufschwung bekommen.

Offizielle Website | Kontakt



DRIV - Rollkunstlauf News

„Das Grüne Band“ 2017: Zum Auftakt sieben Vereine in Frankfurt ausgezeichnet
    5.000 € für vorbildlicheTalentförderung und großes Lob von einer Olympiasiegerin Olympisch, klassisch, trendy, gesellig: Die ganze Vielfalt des Sports strahlte, als am Dienstag in festlichem Rahmen sieben Klubs aus Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ausgezeichnet wurden. Zu den diesjährigen Gewinnern des begehrten Förderpreises und der damit verbundenen Prämie in Höhe von 5.000 Euro zählen der Baseball- und Softballclub Mainz Athletics, der Frankfurter Golf Club, die Inline-Speedskater des Sportvereins Blau-Gelb Groß-Gerau, die Leichtathletik-Abteilung des Universitäts-Sportclubs Mainz, die Rudergesellschaft Heidelberg 1998, der Kegelsportverein Wetzlar und der Tischtennisclub Rot-Weiß 1921 Wiesbaden Biebrich. Sie...
Weiterlesen
Nanjing – Abschluss
Silber und Bronze an den Schlusstagen in den Inline Downhill Wettbewerben für Mira Börsig Speedskating Marathon ohne Medaille – Felix Rijhnen nach langerFührungsarbeitauf Rang 8 Rollhockey Herren unterliegen Frankreich im Spiel um Platz 9 – Spanien wird Weltmeister nach großem Finale und Penaltyschiessen gegen Portugal. Die Inlinehockey Herren belegen am Ende Rang 14 Tyler Edtmayer (Lenggries) verpasst das Finale im Skateboard knapp und belegt Rang 13 …………………………………………………………………………. Im Medaillenspiegel belegt Deutschland am Ende den vierten Rang. 10 x Gold  – Mona Sing (3) Marco Walz (2) Simon Albrecht, Felix Rijhnen, Aaron Wunder, Claudia Pfeifer, Team Inline Alpin 7 x Silber ...
Weiterlesen
Nanjing – Tag 13
Heute steht zumindest temperaturmäßig wieder ein heißer Tag an. Schon früh am morgen besiegten die Rollhockey Adler unseren Nachbarn Österreich mit 8 : 1 – im FIRS Cup Finale ist nun morgen Frankreich der letzte Gegener des Turniers. Gemeinsam mit unserem Gegner wollen wir dann gegen dieses Spielplansystem protestieren, das uns beiden keine Chance auf eine bessere Platzierung (7 und 8)  gelassen hat, weil ein direkter Vergleich mit den vor uns liegenden Teams aus Angola und Kolumbien nic möglich gewesen ist. Am Nachnittag begann das Qualifying der Skateboarder, die besten 12 kommen in das morgige Finale. Tyler Edtmayer und Jürgen...
Weiterlesen
Nanjing – Tag 12
ein Tag ohne Medaillen für den DRIV – beim Speedskating gab es 6. Plätze in den Elimination – Rennen, bei den 100m Sprints war in den Halbfinals Schluss für unsere Läufer. Inlinehockey:     Deutschland – Schweden 3:6 Rollhockey:      Deutschland – Macau   29 : 01 Rollkunstlauf Kür:   Zwischenstand – Lina Goncharenko auf 11 ; Isabell Wiethoff auf 17 –  die letzte Gruppe mit Nathalie Wunder läuft morgen. Der Beitrag Nanjing – Tag 12 erschien zuerst auf Deutscher Rollsport und Inlineverband e.V..
Weiterlesen